Donnerstag, 6. Februar 2014

PASING: Gemütliche, sehr helle u. ruhige 3 Zi. DG Wohnung. m. geh. Ausstattung u. großem Süd-Balkon v. Privat zu vermieten


PASING: Gemütliche, sehr helle u. ruhige 3 Zi. DG Wohnung. m. geh. Ausstattung u. großem Süd-Balkon v. Privat zu vermieten 

Superhell, 2 SBahnen, Top Ausstattung, Mansarde, Uneinsehbar von allen Seiten, KFW 50

LAGE

Die Wohnung liegt in einer ruhigen Anliegerstraße ohne Durchgangsverkehr, in einem gewachsenen Wohngebiet in Aubing, vier Minuten Fußweg zum S-Bahnhof Westkreuz (S6 und S8 ergo 10 Minuten Takt)

Mit dem Fahrrad sind es 10 Minuten bis Pasing (Tramlinen und Nacht-Tram). In unmittelbarer Nähe finden Sie Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten (REWE, ALDI) und Friseure. Im aufstrebenden Pasing entsteht der erste Alternativstadtkern Europas. Der Münchner Westen boomt seit Jahren. Mit der S8 und der S6 sind sie in 14 Minuten am Hauptbahnhof und in 30 Minuten an Starnberger- und Ammersee.

Mit dem Auto ist man in 5 Minuten auf der A8 oder dem Autobahnring 99. Bis Augsburg sind es 30 Minuten. Bis zum Flughafen 25 Minuten. Zum Ammersee 20 Minuten.

BESCHREIBUNG

Unsere Wohnung ist mit zwei Kindern zu klein für uns geworden. Schade denn wir haben uns in der ruhigen enorm hellen und warmen Wohnung sehr wohl gefühlt. Das Raumklima ist hier Sommer wie Winter angenehm. Durch die vielen Dachfenster und die beiden Dachgauben fällt jede Menge Licht ein. Dank der modernen Isolierung und der Außenrollos ist es auch im Sommer stets angenehm. Die uneinsehbare Lage und die konsequente Schallisolierung innerhalb des Hauses geben der Wohnung einen hohen Grad an Privatsphäre.

Die offene Küche ist mit modernsten Geräten einer Doppelflügel -Kühl/Gefrierkombination von Siemens und einer leistungsfähigen Abluft Anlage ausgestattet. Vollauszug Softstopp Schubladen und hochwertige Beschläge gehören auch zur Küche. Ebenso eine passgenaue Feinstein Arbeitsfläche. Neupreis 16.000,-€ (Wird mit Vermietet)

Die Böden, die Treppe und die Badezimmer Ausstattung sind hochwertig und weit entfernt von "Standard". Ebenso die zusätzlichen Dachfenster und der glatte Wandputz. Bei allen Materialien wurde zudem auf Umweltverträglichkeit geachtet.

Der Südbalkon hat den „Blick ins Grüne „und ist von nirgends her einsehbar.

Kellerabteil mit 8 qm und eine Duplex Garage sind im Preis der Wohnung enthalten. Falls Sie zwei Autos haben, ist vor der Türe stets ein Parkplatz zu finden.

Wir suchen einen solventen Mieter. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir eine Schufa Auskunft, die letzten 6 Gehaltsnachweise ODER eine Vormieterbescheinigung über Mietschuldenfreiheit verlangen. Dafür sparen Sie sich die Maklergebühr.


DATEN

3 Zimmer im DG eines 6 Parteien Eigentümer Wohnhauses
Baujahr: 2011
KfW 50 Standard
86qm. unterhalb der 2m Grenze. Gesamtfläche 100qm
Ausrichtung nach Süden
Süd Balkon uneinsehbar
Wohn-Essbereich offen. Hochwertige Einbauküche mit Abluftanlage
Schlafzimmer im Obergeschoss
Fußbodenheizung (Grundwasser Wärme Pumpe)
Proton S11 Ziegelbauweise. KfW 50 Standard
Eichendielenboden verklebt.
Korkboden schwimmend verlegt
Bad mit Phillipe Starck Einbauten
Designer Wasserhähne und großformatige Fliesen
Elektrische Rollläden
Roto Dachfenster mit Außenrollos
Garagenstellplatz (Duplex Parker)
Kellerabteil
Fahrradhäuschen
Waschkeller gemeinschaftlich
Abstellkammer extra
Spielplatz/Gartenmitbenutzung


KOSTEN:

1200,-€ Kalt
+ 250,-€ Nebenkosten
Strom ist Mietersache
4 MM (kalt) Kaution

KONTAKT:

Hr. Hahn
Email : hahnru{at}redblue . de

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Walfang ist unnötig, verboten und verantwortungslos

Spende JETZT für den Erhalt der Wale! Become a Whale Warrior!

Es gibt Unbelehrbare. Unbelehrbare Nationen die aus Profitgier und neuerdings aus Sturheit ein Verahren fotsetzen bei dem es einem graus und übel wird.

Die Rede ist von den Japanern, die als letzte Nation der Welt auf die Jagd nach den fast ausgerotteten Meeressäugern gehen. Internationale Gesetze stellen sich dem entgegen, doch das Problem ist, dass weder die Staatengemeinschaft noch einzelne Länder die Gesetze zum Schutz der Wale in die Tat umsetzen.




Seit Jahren brennt die Diskussion um den Walfang, die Robbenjagd, die Jagd auf Pinguine, Eisbären, Thunfisch, Haifischflossen, Meeresschildkröten und andere Meeresbewohner die duch rücksichtslose Profitgier an den Rand der Ausrottung getrieben wurden, bzw. schon auf alle Zeit verloren sind.

Weder Greenpeace noch die UN vermögen, respektive wollen sich in den Kampf um das Überleben der Arten einsetzen.

Eine kleine Organisation, namens Sea Shepherd allerdings, kämpft seit Jahren verbissen um das Überleben der Wale und auch anderer bedrohter Spezies.

Die einzige Organisation auf der Welt, die sich wirklich aktiv für den Erhalt der Vielfalt im Meer einsetzt. Die Gruppe umd den Kapitän Paul Watson kämpft bereits seit den 70er Jahren in der Antarktis und anderswo. Finanziert aus Spenden.


Die Erfolge wurden mit den Jahren immer größer. Wie wir wissen wurden Norwegen Island, Dänemark und Südkorea weitgehnd vom Walfang abgebracht. Die sprichwörtlich letzte Nation die kommerziellen, industriellen Walfang betreibt ist Japan.

Daher rufen wir an Weihnachten 2011 zu SPENDEN auf. Die Sea Shepherd Organisation bricht gerade in die Antarktis auf um die japanischen Walfänger zu stören und zum umkehren zu zwingen.

HIER KANNST DU ETWAS FÜR DEN ERHALT der MEERE TUN:
http://my.seashepherd.org/NetCommunity/Page.aspx?pid=381&frsid=789

Hilf die Wale zu schützen und mach eine Spende an Sea Shepherd für Weihnachten 2011/2012

Deine Kinder und Kindeskinder werden es Dir danken.

Weiterführende Links zum Thema:
N-TV Beitrag
YouTube Kanal von Sea Shepherd
Focus Beitrag
Wahre Helden

Mittwoch, 25. Mai 2011

neues BEASTIE BOYS Album: hotsaucecomiteeparttwo

Fast sieben Jahre nach dem Erfolgsalbum "to the 5 Boroughs" bringen die Beastie Boys eine neue Scheibe raus. Dieses Frühjahr, genauer gesagt JETZT kommt das neue Album: HOTSAUCECOMITTEEPARTTWO auf den Markt.

Eigentlich sollte das Album bereits 2009 erscheinen, doch nachdem bei Adam Yauch aka MCA Speicheldrüsenkrebs diagnostiziert wurde, hatte sich der release verschoben. Ebenso wie die Tour.

Adam ist mittlerweile wieder auf dem Damm. Daher hoffen wir dass dies so bleibt und sonnen uns weiterhin Glanze der Beastie Boys...

2004: To The 5 Boroughs
2007: The Mix-Up
2011: Hot Sauce Committee Part Two


Dienstag, 8. März 2011

Rette Deine Freiheit

http://rettedeinefreiheit.de/

Deutschland steuert unter der Führung von CDU/CSU/FDP in den totalen Überwachungsstaat.
In diesem Überwachungsstaat darf sich die Politik und die Exekutive alles erlauben was sie nur will. So scheint es. Selbsternannte Experten setzen sich mit perfiden Gesetzen über die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland hinweg.

Einfach dieses Video angucken (und dann zur Wahl gehen)

Freitag, 14. Januar 2011

Die CSU - Eine Schande für Bayern

Die Welt wird immer grüner. Die Menschen lechzen förmlich nach Veränderung und Umweltschutz. Sogar das Kaufverhalten ändert sich langsam.

Klar, nun werden einige sagen: Stimmt nicht! Die Welt ist am Arsch... OK mag sein. Aber vergleicht man das ganze mal mit den 60er Jahren hat sich wahnsinnig viel getan. Halb Franken ist mit Solar Pannels zugepflastert und produziert Überkapazitäten an Strom. (dafür könnte man ein Atomkraftwerk abschalten)  Die Flüsse sind wieder sauber. In deutschen Flüssen kann sogar wieder gebadet werden.

Das ist eine tolle Entwicklung.. Und wenn man den Zustand der vorherigen Generation betrachtet?
Erst 1962 baute der Ort Mittenwald ein Kläranlage. Vorher wurden die Abwässer von Mittenwald einfach in die Isar geleitet. Heutzutage unvorstellbar. Die Flüsse waren in den 60er Jahren Deutschlandweit so verschmutzt dass teilweise kein einziger Fisch mehr darin lebte. Dies nur als ein kleines, von vielen Beispielen...

Doch irgendwann reichte es den Menschen. Erst war es nur eine Hand voll Ökos die dagegen war. Gegen Umweltverschmutzung, gegen Atomkraft, gegen Subventionen für dreckige Chemiekonzerne. Aber eigentlich... eigentlich war diese Hand voll Ökos nicht dagegen.. nein. Sie waren DAFÜR.

DAFÜR dass unsere Kinder wieder in der Isar baden können. Dass man in den Wald gehen kann ohne auf Müllhalden zu stoßen. Dass die Menschen in deutschen Innenstädten wieder saubere Luft atmen können, anstatt im Dreck der Autoabgase zu ersticken.

Und siehe da. Heute sind es keine Ökos mehr, sondern eine Volksbewegung. Das Wort Öko hat schon lange ausgedient. Und es hat nicht mal über Generationen hinweg gedauert, sondern die Menschen die damals FÜR den Wandel waren, können heute bereits selbst die Früchte ihrer Proteste ernten.

Jetzt im Jahr 2011 werden die Grünen sogar als Volkspartei bezeichnet.
Und Plötzlich bekommen so ein paar bayrische alteingesessene von der CSU Angst. Angst um ihre Wähler. Und das zu Recht.

Soetwas kommt dann dabei raus:



Ein cleverer Kommentator aus einem anderen Blog sagte:


Ich halte es da mit Mahatma Gandhi:
Zuerst ignorieren sie Dich!
Dann belächeln sie Dich!
Dann bekämpfen sie Dich!
Und dann, dann besiegts Du sie !


Die Grünen als Steinewerfer zu bezeichnen ist die Höhe. Und zugleich spielt es den Ball zu denjenigen im Land die Hirn haben. JETZT ist es Zeit für den Wandel:


  • Aus für Atomkraft und Laufzeitverlängerung
  • Aus für Basta Politik
  • Aus für die Umverteilung von arm nach reich
  • Aus für irrwitzige Subventionen
  • Aus für Lobbyismus
  • Aus für die Union!



Und was eure Schmutzkampagne angeht:

Da muss man ganz klar sagen: Rote Karte für die CSU. Das ist unterstes Niveau! Meine Herren in Wildbad Kreuth: Sie sind eine Schande für Bayern!


Und das hier ist das, woFÜR die "dagegen Partei" ist:


Dienstag, 4. Januar 2011

XING Premium Mitgliedschaft kündigen

Good Bye - C U next Time
Wie das natürlich so üblich ist, jedoch keineswegs zum guten Ton gehört, ist es schwieriger eine Premium Mitgliedschaft bei XING zu kündigen, als sie abzuschließen.

Warum sage ich das hier so explizit... Na die Diskrepanz zwischen dem Abschluss und der Kündigung, bzw. den dazugehörigen Informationen dazu ist bei XING echt groß. Dank Google aber kein Problem.

XING hat hier auch schon etwas nachgebessert. Mit nur 3 Klicks kommt man über die Hilfe (FAQ´s) nach dem suchen des Wortes "kündigung" zur richtigen Antwort mit einem funktionsfähigen Kündigungsweg.

Nach Jahren der Premium Mitgliedschaft habe ich heute beschlossen keinen Cent mehr dafür zu bezahlen, weil ich die Plattform einfach nicht mehr benutze. Ich war schon XING Mitglied da hieß das Ding noch Open BC und war echt cool. Aber mittlerweile ist es nicht mehr als ein selbstaktualisierendes Adressbuch. LinkedIn und Facebook ersetzen XING für mich weitgehend. Ausserdem muss ich ja nicht gleich den ganzen Account löschen. Meine Kontakte bleiben erhalten.

Nun zur Kündigung:


Dauraufhin erhältst Du auch direkt eine Support Bestätigungs Email inkl. einer Ticketnummer. Damit sollte die Sache dann wohl erledigt sein.

Gut ist es auch noch; mindestens zwei Wochen vor der automatischen Verlängerung zu kündigen. So vermeidet man Zankerei mit dem Portal. Denn in den AGB´s steht ein Kündigungsvorlauf von 14 Tagen.

Kompliment an XING dass die Kündigung erleichtert und angepasst wurde. Diese Würde würd ich mir auch nicht nehmen lassen..

Privatbeteiligung an Facebook rückläufig ?

Dieser Blogpost wird nicht mit Zahlen um sich werfen. Er ist auch nicht statistisch belegt.... In den letzten 4 Monaten habe ich allerdings meine Freunde und meine "friends" befragt, sowie tägliche Beobachtungen an Facebook durchgeführt und einen klaren Trend festgestellt:

Die Beteiligung von Privatpersonen an Facebook ist rückläufig. Jetzt kann mich jeder der es besser weiß gerne öffentlich steinigen und mit Dreck bewerfen, aber ich bin der festen Überzeugung dass der Wert von Facebook maßlos überschätzt wird. 

Die letzten Raketen sind gerade in den Dreck der Silvester Nacht zurück gestürzt als uns die Meldung erreicht: WOW Facebook ist jetzt genausoviel wert wie Daimler, BASF oder VW. Nämlich schlappe 50 Mrd. US Dollar die Goldman Sachs geboten hat. 

Gehen wir doch mal zurück in die ferne Vergangenheit: 2009 *grins*
Mittlerweile hat man fast jeden gefriendet den man kennt. (2006 war ein Facebookpost noch wie ein leiser Rülpser in den weiten der kanadischen Tiefebene) Jeder postet was das Zeug hält. Egal ob er aufs Klo geht oder gerade ein Haus gekauft hat.

Irgendwann Anfang oder Mitte 2010 hört man im Freundeskreis der Realwelt immer mehr Stimmen die sagen; dass sie von der Entwicklung angepisst sind. Jeder hat zwar einen Facebook Account nutzt ihn aber immer seltener.

Zur gleichen Zeit kommen sogar die letzten und Internetfernsten Firmen zum größten Social Network der Welt und eröffnen Fanpages. Einige mit durchschlagendem Erfolg, wie zum Beispiel die Therme Erding. Die größte Saunalandschaft der Welt bringt es mit geringem Kostenaufwand ganz schnell auf 60.000 Fans. Mittlerweile sind es fast 77.000. 

Auch ich like fleißig Websites und Fanpages die interessanten Content posten. Ich lese auch tatsächlich das was ich vorher abboniert habe. Doch eines lässt mich nicht los... Meine Freunde werden immer ruhiger. Nur noch einzelne posten ab und an Songs oder Videos. Einige lassen sich noch zum Verbreiten von Meldungen hinreissen.. aber grundsätzlich wird es langsam stumm um die privaten Accounts.

Mittlerweile posten noch 5 - 7 meiner Freunde (ohne Anführungszeichen) was ihnen gerade so im Kopf umhergeht. Vor einem Jahr waren es noch über 50 die aktiv waren... Dabei habe ich jetzt mehr "friends" in meinem "echten" Facebook Account also je zuvor. Von den duzenden FakeAccounts mal ganz abgesehen. Hier kann ich nichts über die Aktivität sagen weil ich nicht wirklich lese was dort gepostet wird.

Dazu kommt dass der Wert, den Goldman Sachs vorgelegt hat, impliziert dass jeder der 50Mio Facebook User einen Wert von 100 Dollar hat. Da muss ich mich schon fragen wie die auf diese Zahl kommen. Denn es gibt in Faceook unzählige Fake Accounts. Ich kenne Leute die wären mehrere 10.000 Dollar wert ;-)
Es wird gar behauptet dass 40% der Accounts bei Fakebook ähh, sorry Facebook fake Accounts sind.

WIE SIEHST DU DAS ???
Postest du noch? Privat? Vielleicht ist die Entwicklung ja einfach dort hin gegangen dass die Leute eher lesen als sich zu Themen zu äußern. Es bleibt spannend. Tatsache ist natürlich dass das Social Web die nahe Zukunft des Internets darstellt. Das ist unumstritten. Auch der Search Faktor wird immer mehr in Richtung Social gehen. Ebenso wie sich das Marketing mehr und mehr auf Social Marketing einstellen muss. Aber welche Rolle Facebook dabei spielt wissen wir nicht.
Vor allem müssen wir aufpassen, dass wir die Rechnung nicht ohne den Wirt machen. Denn wenn die Menschen sich ausgehorcht fühlen, kanns mit dem ach so tollen Facebook bald zur Neige gehen.